Betonblöcke aus RC-Beton

Betonblöcke (engl. Interlocking Concrete Blocks) sind stapelbare lego-artige Formen aus Beton für das Bauwesen, mit denen Bauprozesse beschleunigt, modular und recyclebar werden.


Täglich fällt in Betonlastwagen und Betonmischern von Lieferanten Restbeton an, der gegen Rechnung auf Deponien abgelagert und zu Betonbruch weiterverarbeitet wird.


Normalbeton besteht aus Wasser, Sand/Kies und Zement. Bei Recyclingbeton (RC-Beton) wird mind. 25% des Sandes/Kieses in Betonmischungen durch Betonbruch oder Mauerwerksbruch ersetzt. RC-Beton gilt mittlerweile als technisch gleichwertig zu Normalbeton, wobei der deutschlandweite Einsatz im Hochbau nur bei unter 1% liegt, ist.


Der vielfältige Einsatz von Beton als Baustoff und die zunehmende Bautätigkeit durch Bevölkerungs- und Städtewachstum führen dazu, dass die zur Herstellung benötigten Rohstoffe knapp werden. Zusätzlich verlängern sich Genehmigungsverfahren für Kiesgruben und die Bereitschaft zur Freigabe neuer Kiesgruben sinkt.


Bei der Herstellung von Betonblöcken aus RC-Beton durch Betonlieferanten werden Betonabfälle direkt wiederverwendet, Transportwege verkürzt, Umweltverschmutzungen verringert und weniger Sand/Kies für neuen Beton benötigt.

22 Ansichten